Achtsamkeit für ein bewusstes Leben

Achtsamkeit www.psychologische-beratung-kallert.de
Achtsamkeit lässt Sie das Leben spüren

 

  • Achtsamkeit ist zum Trend unserer Zeit geworden.
  • Das ist gut, denn in einer hektischen Welt tut es gut, wenn man auch einmal achtsam nach innen lauscht, was der Körper oder die Seele sagen will.
  • Achtsamkeit reduziert Stress und macht das Leben genussvoller, gesünder und glücklicher.

Gerne führe ich mit Ihnen wirksame Achtsamkeitsübungen durch und zeige Ihnen, wie Sie selbst mehr Achtsamkeit in Ihren Alltag einbauen können.

  

Achtsamkeit: Einfach den Atem beobachten

Achtsamkeit beginnt damit, einfach einmal still den eigenen Atem zu beobachten.

 

Machen Sie sich bewusst, Atem ist Leben.

 

Mit jedem Einatmen nehmen Sie Lebensenergie auf, mit jedem Ausatmen lassen Sie Altes, Verbrauchtes los, auch im übertragenen Sinn.

 

Einfach nur achtsam den Atem zu beobachten, ohne ihn in irgendeiner Weise steuern zu wollen, ist ungemein wohltuend und entspannend.

 

Den Atem zu beobachten ist im Grunde die wichtigste Achtsamkeitsübung überhaupt.

 

Achtsam den Körper wahrnehmen

Weitere heilsame Maßnahme der Achtsamkeit ist es, einmal bewusst den Körper wahrzunehmen.

 

Der so genannte Body-Scan ist eine Achtsamkeitsmeditation, die die Aufmerksamkeit nacheinander sanft auf alle Körperbereiche lenkt. Sie werden im entspannten Zustand angeleitet, genau hinzuspüren auf die Füße, die Beine, den Bauch, den Rücken, den Nacken, die Kopfregion.

  • Wie fühlt sich Ihr Rücken/Ihr Nacken an, wenn Sie entspannt im Relaxsessel sitzen?
  • Wie verändert sich das Gefühl, wenn Sie sich bewegen oder bewusst Wärme in diese Region schicken?
  • Wie fühlt es sich an, wenn Sie Ihrem Körper dankbar sind für alles, was er für Sie tut?

Der BodyScan ist eine der wichtigsten Achtsamkeitsübungen, die ich Ihnen gerne anbiete.

 

Achtsam die Gefühle wahrnehmen: Wie fühlt es sich innerlich an?

Weiterhin ist es wichtig, achtsam die eigenen Gefühle wahrnehmen zu lernen, denn diese sind ein wichtiger Navigator für Entscheidungen, ob etwas gut für uns ist oder nicht.

 

Viele Menschen haben sich von ihren Gefühlen abgeschnitten, oder unterdrücken diese, weil sie lieber mit dem "klaren Verstand" entscheiden und funktionieren wollen.

 

Doch Gefühle sind trotzdem machtvolle Energien und wenn man auf sie hört, auch gute Ratgeber.

  • Wie fühlt sich diese Situation an?
  • Was fühlen Sie, wenn Sie an diese oder an jene Alternative denken?
  • Wie nehmen Sie überhaupt ein Gefühl wahr? Als Druck in der Brust, Zusammenkrampfen des Magens oder umgekehrt als wunderbare Leichtigkeit?

Gefühle achtsam wahrzunehmen statt sie zu verdrängen, ist ein wunderbarer Schlüssel für ein glückliches Leben.

 

Gerne unterstütze ich Sie dabei, Ihre Gefühle wieder wahrzunehmen und ihnen zu vertrauen.